Ihr Browser versteht kein Java. Bitte Button "Java" anklicken.
I n h a l t

Zelluläre Automaten

Hier ist die Welt in Kästchen eingeteilt. Davon kann jedes unterschiedliche Zustände einnehmen, die durch Farben gekennzeichnet werden. Im Zeittakt ändern sich diese in Wechselwirkung mit dem Zustand der Nachbarfelder. Dabei entstehen räumlich und zeitlich strukturierte Muster.


Billard

Wie im Billard prallen hier Kugeln mit unterschiedlichen Farben aufeinander. Gleichzeitig können sie auch anziehende oder abstoßende Kräfte auf einander ausüben. Es bilden sich Gruppen, Verfolgungsjagden finden statt oder einzelne Farben verschwinden.


Die Männchenmaschine

In diesen Computersimulationen treten Männchen mit individuellen Verhaltensweisen in Interaktion miteinander. Dabei ergeben sich manchmal überraschende Verhaltensmuster. Eine Änderung der individuellen Verhaltensweise verändert auch das Verhalten der (virtuellen) Gesellschaft.


Interaktionen

Hier werden verschiedene Arten von Systemdynamik erzeugt. Strukturbildung in erregbaren Systemen kann am Beispiel einer Grippe-Epidemie interaktiv erfahren werden. Interessanter Weise findet man diese Dynamik auch in ganz anderen Bereichen wieder. So wird auch der Herzschlag über ein ähnlich organisiertes "erregbares System" von Myozyten gesteuert.


Jäger-Beute-Beziehung

Das Fressen und Gefressen-Werden in einem Biotop erzeugt eine interessante Dynamik. So werden Oszillationen im Sinne zyklischer Zu- und Abnahme der Populationsdichte beobachtet. In Computersimulationen wird diese Dynamik modelliert, wobei der Benutzer die Parameter über Schieber beeinflussen kann.


Hyperzyklus

Die Dynamik von Schere, Stein und Papier, wie sie bei Revierkämpfen von Leguanen beobachtet wird, wird in hier simuliert. Die Systemdynamik verändert sich in Abhängigkeit von den Bedingungen. Erweitert man die Anzahl der Farben von drei auf fünf, ergeben sich bereits Hyperzyklen, die in der Biochemie für die Selbstregulierung des Körpers sorgen.


Tic Tac Toe

Hier kann ohne tieferen Sinn einfach gespielt werden. Bei unserem Tic Tac Toe muss man jedoch nicht einfach nur drei Kreuze in einer Fläche in eine Reihe bringen. Vielmehr wird in einem Würfel in drei Dimensionen gespielt. Als Welturaufführung gibt es sogar eine vierdimensionale Version in einem 4D-Würfel.